Wilhelm-Busch-Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Ratingen-Hösel
Bismarckstr. 16 • 40883 Ratingen
Telefon (0 21 02) 5 50 44 92 • schule@wilhelm-busch-schule.ratingen.de
zur Startseite mit Lehrer Lämpel

Aktuelles

Fußballgrundschulmeisterschaften 2015

09.06.2015

Fußballgrundschulmeisterschaften 2015

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sind die Fußballgrundschulmeisterschaften in diesem Jahr (2. und 3. Juni) für die Mannschaft der Wilhelm-Busch-Schule zu Ende gegangen. Nach einer starken und vor allem disziplinierten Leistung holte das Team von Trainer Philip Rhoades einen sehr guten sechsten Platz, mit dem vorher nicht zu rechnen war. Angetreten waren 15 Schulen – am Ende holte sich die Suitbertus-Schule die Stadtmeisterschaft nach einem 8:0-Sieg im Finale gegen die Eduard-Dietrich-Schule aus Lintorf.

Für die Wilhelm-Busch-Schule sah es aber zunächst überhaupt nicht nach einem erfolgreichen Turnier aus. Flügelflitzer Bengt hatte das Gummiband seiner Sportbrille verloren und konnte zunächst nicht eingesetzt werden. So gingen die ersten beiden Spiele trotz ordentlicher Leistung mit 0:1 verloren. Die Mannschaft ließ sich aber nicht entmutigen und fand spielerisch immer besser zusammen. Getreu dem Motto: „Der Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften“ spielte die WBS aus einer kompakten Defensive mit dem Riesentalent Ferdinand, der noch die zweite Klasse besucht, in der Spitze. So gewann die Höseler Mannschaft die restlichen fünf Gruppenspiele allesamt mit 2:0. Am Ende des ersten Turniertages war man damit als Gruppenerster für die die Finalrunde am nächsten Tag qualifiziert.

Erneut wurden zwei Gruppen aus den verbliebenen acht stärksten Teilnehmern gebildet und die Wilhelm-Busch-Schule spielte zunächst gegen die Albert-Schweizer-Schule aus Ratingen Ost, gegen die man am ersten Turniertag noch mit 0:1 verloren hatte. Das Team zeigte sich aber gefestigt und gewann wie schon die letzten fünf Spiele mit 2:0. In acht Spielen hatte die hervorragende Torhüterin Amelie damit nur zwei Gegentore kassiert und die Taktik schien voll aufzugehen. Durch den Modus war damit klar, dass ein Punkt aus den zwei letzten Spielen in der Gruppe für den Einzug in das Halbfinale reichen würde. Selbst der zuvor sehr vorsichtige Trainer traute seiner doch sehr jungen Mannschaft jetzt selbst das Finale zu. Zunächst trafen die Höseler auf den späteren Turniersieger der Suitbertus-Schule, der eine sehr starke Mannschaft aufstellen konnte, dem sie sich unglücklich, aber doch verdient mit 0:1 geschlagen geben mussten. Es folgte dementsprechend ein Finale um den Einzug ins Halbfinale gegen die Eduard-Dietrich-Schule. In der letzten Spielminute stand es 1:1 und die Fans machten sich zum Jubeln bereit, doch der Sport ist oft grausam und so fiel in der letzten Sekunde das 1:2 und die WBS war ausgeschieden. Die Tränen kullerten und Herr Rhoades fiel es schwer die Mannschaft, die so toll spielte, zu trösten. Spätestens zur Siegerehrung waren die Tränen aber getrocknet und die Kinder freuten sich über das tolle Turnier und die gute Leistung. Mit Ferdinand und Lino waren immerhin zwei Zweitklässler bereits dabei, die ihre Erfahrung in den nächsten zwei Jahren mit Sicherheit erfolgreich einbringen können.




Weitere Berichte

2018

2017

2016

2015

20.11.2015Vorlesetag 2015
05.11.2015Laternenausstellung
27.06.2015Ratingen unterstützt Ratingen
22.06.2015Max und Moritz Tag
09.06.2015Fußballgrundschulmeisterschaften 2015
27.05.2015Sportfest an der Wilhelm-Busch-Schule
24.04.2015Auftritt des "White Horse Theatre" in der WBS
02.03.2015Die Regelhand an der WBS
23.02.2015Das 4. Schuljahr in der Moschee Ratingen

2014

2013

2012

2011

2010