Wilhelm-Busch-Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Ratingen-Hösel
Bismarckstr. 16 • 40883 Ratingen
Telefon (0 21 02) 5 50 44 92 • schule@wilhelm-busch-schule.ratingen.de
zur Startseite mit Lehrer Lämpel

Aktuelles der OGS

Sommerferienbetreuung 2016

Viel Spaß und Glück mit dem Wetter, muss man manchmal haben.

Ferienzeit heißt auch Ausflugszeit. Wuppertaler Zoo, Südpark auf den Wasserspielplatz, Herminghauspark, Skaterbahn, Spielplätze, oder in den Wald oder spielen, malen und basteln in der Schule, so verging die Zeit wie im Fluge. Das Wetter wollte immer mal uns einen Streich spielen, aber diesmal trotzten wir allen Angriffen.

 
 
 
 
 

 

Outdoorleben! April 2016

Die ersten Sonnenstrahlen und schon wird draußen gespielt, gewerkelt und genascht.


  
 

Osterferienbetreuung 2016

Malen, basteln, spielen, grillen und Funky-Town versüßte uns die Ferienbetreuung. Spielen im Funky-Town oder auf den Spielplätzen der Umgebung, aber auch Schulhof und Gruppenräume wurden belagert und zu guter Letzt wurde der Grill angeschmissen.

  

Helau und Alaaf in der OGS 04.02.2016

Fetzige Musik, lustige Spiele und lecker Essen in allen Räumen ließ die Zeit wie im Fluge vergehen und das schlechte Wetter störte uns die Bohne nicht. 

        

Weihnachtszeit ist Feierzeit!

Die OGS feierte mit selbstgebackenen Keksen, Kinderpunsch und festlicher Musik die Weihnachtszeit. Gleichzeitig wünschen alle Mitarbeiter und die Küchendamen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

   
 

Gegen „Verstopfung“ und für mehr „Treffsicherheit“

 


Elternabend vom 22.10.2015

PowerPoint-Präsentation des Elternabends der Schulneulinge 2015/2016 kann nun runtergeladen werden.

Herbstferien 2015

Die Ferienbetreuung in den Herbstferien verging wie im Fluge. Ein Stopp im Funkey-Town und kleine Ausflüge in die nähere Umgebung, sowie malen, basteln, spielen und zünftige Grillmittage sorgten für reichlich Abwechslung.




 

Elternabend vom 17.08.2015

Infomaterial und Protokoll des Elternabends können nun runtergeladen werden.

Verfrühte Apfelzeit im August/September 2015

Apfelwochen mal anderes!

Leider stürzte unser Schulapfelbaum unter der Last der Frucht und durch den aufgeweichten Boden um. So mussten wir in der OGS reagieren. Äpfel pflücken und dann ging es los. Waschen, schälen, schneiden und verarbeiten zu  Apfelkompott, Apfelmus, Apfelkuchen, Apfelsaft und auch einfach Natur. So genossen wir eine schöne und verfrühte Apfelzeit.

Sommerferienbetreuung 2015

Abwechslungsreiche und vielfältige Ferienzeit!

Ferienzeit heißt auch Ausflugszeit. Wuppertaler Zoo, Nord- und Südpark auf den Wasserspielplatz, Skaterbahn, Spielplätze oder in den Wald oder spielen, malen und basteln in der Schule, so verging die Zeit wie im Fluge. Leider spielte das Wetter immer mal einen Streich, welches uns die Laune nicht verderben konnte.

 

Sommerzeit hat begonnen – Juni 2015

Endlich hat die Sommerzeit begonnen, die Temperaturen sind hoch genug, damit es endlich wieder heißt: „Wasser Marsch!“

Gartenzeit und Erntezeit - Mai 2015

Es ist so weit, nun ernten wir jeden Tag Kräuter und Salat aus unserem Garten und bringen es frisch auf den Tisch. Besser geht es gar nicht mit der Nachhaltigkeit. Guten Appetit!

Kinder starten das Projekt – Gärten entstehen aus Abfall –

Wir haben ein Glück, so hieß es im Bildungsangebot „Die Gewächsstraße“!

Unser Garten gibt immer was her, aber wie sieht es in Regionen aus, die keine günstigen klimatischen Verhältnisse oder keine guten Wachstumsböden oder einfach keine Möglichkeit haben.
Also machten wir uns ans Werk. Erst überlegten wir, wie man, wo man, mit was man alles kleine Gärten entstehen lassen kann. Einwegflaschen, alte Paletten und Kästen fielen uns ein und so starten wir durch.
Aus eine Palette machten wir eine kleine „mobile“ Wiese. Plastiktüten und Gewebe auf die eine Seite, so dass die Erde uns nicht wegläuft und umgedreht auf den Boden gestellt, Erde eingefüllt, Wiesenblumen und Wildkräuter eingestreut und dann heißt es wässern und warten auf ein blühendes Kleinod.
Aus einer weiteren Palette machten wir einen stehenden Garten. Die alte Holzpalette wurde mit Plastik ausgelegt, dann mit Erde gefüllt und die Rückseite mit einer Plastikplane verschlossen. Aufgestellt und angelehnt an der Wand schnitten wir in die Vorderseite kleine Öffnungen und pflanzten Erdbeeren ein. Zu einem können die Erdbeeren stehend nicht verfaulen und wir haben die Möglichkeit das Wachstum zu beobachten.
Aus den Flaschen schnitten wir den Böden raus, die Drehverschlüsse durchlöcherten wir, ein wenig Flies eingedrückt und Erde drauf und schon waren die ersten „Gärten“ fertig. Mit Kabelbinder an den Zaun gehängt und mit Samen gestreut, kann es losgehen.

Dies sind nur 3 kleine Beispiele aus einer Vielzahl von Möglichkeiten, um frisches Obst, Kräuter und Gemüse zu haben.

   

Die ersten warmen Tage!

Bei den ersten warmen Tagen ging es gleich raus. Spielen, basteln, bewegen und die Sonne genießen, so hieß es auf dem Schulhof – Hütten auf und los geht es.

Osterferien 2015

Malen, basteln, spielen und Funky-Town versüßten uns die Ferienbetreuung. Ostergestecke und Bilder wurden erstellt. Die Gesellschaftsspiele wurden so genutzt, dass sie heiß liefen und im Funky-Town konnten wir so richtig nach Herzenslust spielen.