Wilhelm-Busch-Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Ratingen-Hösel
Bismarckstr. 16 • 40883 Ratingen
Telefon (0 21 02) 5 50 44 92 • schule@wilhelm-busch-schule.ratingen.de
zur Startseite mit Lehrer Lämpel

Aktuelles

Schulfest - „Jim Knopf“ in der Wilhelm-Busch-Schule

22.09.2012

Am Samstag, dem 22.September, fand in der Grundschule in Hösel ein großes Schulfest mit Tag der Offenen Tür statt. Alle Kinder und Helfer waren besonders aufgeregt, da an diesem Tag in drei Vorstellungen das Theaterstück „Auf nach Lummerland“ aufgeführt wurde.
Durch Initiative von Frau Bodewein und mit Hilfe des Fördervereins wurde der Kölner Spielecircus dafür engagiert. „Das Konzept des theaterpädagogischen Projekts und die vielen Möglichkeiten, die sich den Kindern erschließen, haben uns überzeugt“, sagte Melanie Bodewein, die selber häufig mit dem Lehrerkabarett “Die Tafelputzer“ auf der Bühne zu finden ist.

In einer mehrstündigen Fortbildung brachten die Theaterpädagogen Eltern und Lehrer dazu in die Welt des Theaters, des Tanzes und der Akrobatik einzutauchen. Das dabei angeeignete Wissen wurde den Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Schnupper-Angeboten näher gebracht. Da gab es furchterregende Piraten, feurige Drachen, schillernde Meeresbewohner und vieles mehr. Nachdem sich die Kinder für eine Darbietung entschieden hatten und alle Rollen besetzt waren, wurden die einzelnen Szenen geübt. Innerhalb der Gruppen entstand eine jahrgangsübergreifende Mischung, die im Bereich des sozialen Lernens sehr wertvoll war. Innerhalb dieser Projektwoche arbeiteten zwar alle auf das große Ziel der Aufführung hin, der Spaß und die Bewegung blieben jedoch immer im Blick. So lernten alle Kinder den „Lummerlandtanz“ und fieberten mit, wenn sich am Ende des Tages die Lehrer und Betreuer einem sportlichen Wettkampf gegen die Schüler stellen mussten.

Am Ende der Woche wurde nun die Bühne bereitet für Jim Knopfs Reise mit Lukas, dem Lokomotivführer und seiner Lok Emma von der kleinen Insel Lummerland bis in die gefährliche Drachenstadt. In dem vollbesetzten Gemeindesaal herrschte eine tolle Atmosphäre, als die Zuschauer in die Welt der Fantasie entführt wurden, in der es in tänzerisch dargestellten Wasserlandschaften von Kugelfischen und Haien wimmelte, akrobatisch dargebotene Vulkane Feuer spuckten und kleine Chinesen Teller drehten. Nach einer aufregenden Feuershow wurde „Frau Malzahn“ in Kummerland endlich besiegt und alle Akteure versammelten sich zum Abschlusstanz auf der Bühne.

Die Begeisterung über diese außerordentlichen Aufführungen erklangen im tosenden Beifall der Zuschauer. Eltern, Verwandte und Freunde waren ergriffen von den Darbietungen der Kinder und der professionellen Begleitung der Theaterpädagogen Susanne, Herbie und Josef. Schulleiter Wilhelm Schmitz war sichtlich berührt als er allen Helfern in der Schule und um die Schule herum dankte. „Ein so großes Projekt muss von langer Hand geplant werden und kann nur in einer solchen Perfektion ausgeführt werden, wenn die Arbeit auf viele Schultern verteilt wird“, sagte er.

Während die Aufführungen stattfanden, hatten alle weiteren Besucher des Schulfestes Gelegenheit, sich an den Spielständen zu vergnügen. Das reichhaltigen Kuchen- und Salatbuffet und der Grill wurden ebenso gut besucht. Bei großartigem Wetter war dieses Schulfest ein voller Erfolg. Herzlichen Dank an alle Kleinen und Großen!



Weitere Berichte

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

26.11.2012WBS Kultur am Abend
23.11.2012Dank an Frau Pakendorf und Herrn Scheffels
08.11.2012Laternenausstellung 2012
22.09.2012Schulfest - „Jim Knopf“ in der Wilhelm-Busch-Schule
28.08.2012Neue Schulleitung für die Wilhelm-Busch-Schule
06.07.2012WBS ist Leichtathletik Stadtmeister
22.06.2012Wilhelm-Busch-Gespräche mit Andreas Mentzel (Kriminalhauptkommissar)
05.06.2012Fußballgrundschulmeisterschaften
22.05.2012Frühlingskonzert
16.03.2012"Wer still sein muss, verliert seine Stimme" - Operndiva in der WBS
10.03.2012Silber für die WBS beim Grundschulschwimmfest
17.02.2012Kinderprinzenpaar in der Wilhelm-Busch-Schule

2011

2010